Sonderheft 2006 1/2006
Altes Pastorat in Meldorf

heft1-2006-gr-sonderheft

Jutta Müller/Frank Trende: Ein Wort vorweg

Astrid Hansen: „Unter Deinem Schutz werde ich stets sicher sein ..." Denkmalpflege für das Alte Pastorat in Meldorf

Edgar Schwinghammer: Baubeginn im Alten Pastorat

Burckhard Clasen: Das Meldorfer Dominkanerkloster angeblich ohne eigene Kirche
dazu: Nachbemerkung (Jutta Müller)

Christoph Rohde: Die lateinische Inschrift über dem Alten Pastorat in Meldorf

Klaus J. Horn: Eine Bürger/innen-Initiative: Förderkreis Altes Pastorat e.V.

Gerd Kühnast: Interessengemeinschaft Baupflege Nordfiesland & Dithmarschen e.V.

Wilhelm Dohrmann: „Balken, Steine, Sprüche-klopfer..." - Fachwerkarchitektur um 1600 in Meldorf, Ergebnisse eines Unterrichtsprojekts an der Meldorfer Gelehrtenschule

Anhang: Risse der 10 rekonstruierten Häuser aus der Zeit von 1576 bis 1631 in Meldorf

Titelbild: Altes Pastorat, südlicher Anbau, Giebel nach Süden

Dithmarschen - Zeitschrift für Landeskunde, Kultur und Natur (ISSN: 0012-4125)

Herausgeber:  Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V. zusammen mit der Westholsteinischen Verlagsanstalt und Verlagsdruckerei Boyens GmbH  & Co.KG in Heide.

Redaktion: Dr. Volker Arnold, Walter Denker, Dr. Dieter Kienitz, Rudolf Meisterjahn, Willy Schulz, Dr. Dietrich Stein.

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich im letzten Monat des  Quartals. Jahresbezugspreis als Streifbandzeitung innerhalb  Deutschlands 13,60 Euro einschließlich MWSt. zuzüglich Versand.  Mitglieder des VDL erhalten die Zeitschrift kostenlos innerhalb ihres Jahresbeitrags von 25,00 Euro.

Mit dem Jahrgang 1996 wurde der Untertitel der Zeitschrift geändert und  damit dem inhaltlich schon seit längerm vollzogenen Wechsel angepaßt.  Die Zeitschrift spiegelt damit das breite Themenspektrum der Arbeit des  VDL, der zusammen mit dem Verlag diese Zeitschrift seit 1953 in  ununterbrochener Folge herausgibt. Ab 2008 erscheint die Zeitschrift in  einem neuen, farbigen Layout.

Die Zeitschrift kann direkt beim Verlag bestellt werden:
Boyens Buchverlag, Frau Heidrun Bielert,
Wulf-Isebrand-Platz 1-3, 25746 Heide,
Fon: 0481 6886 -652, Fax: 0481 6886-90 650,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Inhaltsverzeichnis aller Hefte der Zeitschrift Dithmarschen.  Landeskunde - Kultur - Natur ist in der Dithmarscher Regionalbibliographie enthalten. Bestellen können Sie das Werk auf CD gegen eine Schutzgebühr von 10 Euro (plus 2,50 Euro Portokosten) bei Dr. Henning Ibs, Südermarkt 9 in 25704 Meldorf.

 

« zurück

Neuerscheinung 2021
Neuerscheinung:
"Die Welt wird schöner mit jedem Tag" im Rahmen der Edition Dithmarscher Landeskunde
» Bericht lesen


» Termine

Vorläufige, geplante Veranstaltungen 2022 - Änderung vorbehalten -

Freitag, 18. März 2022 – Pilgerrunde -
Treff: 19:00 Uhr, Gemeindehaus Windbergen, Kirchstr. 1 (Pilgerzentrum)

Lichtbildervortrag: Windberger unterwegs auf dem spanischen Jakobsweg

Freitag, 15. April 2022 – Ökumenischer Kreuzweg – (14 Stationen in Windbergen)
Treff: 14:00 Uhr, Parkplatz Kirche Windbergen

Auf einem 2,5 km langen Rundweg über die Flurstücke „Jerusalem“ und „Bethlehem“
zum abschließenden Gottesdienst (15:00 Uhr)
– Sterbestunde Jesu – in der Kirche „Zum Heiligen Kreuz“, Windbergen

Samstag, 14. Mai 2022 – Ökumenische Wallfahrt -
Treff: 09:00 Uhr, Parkplatz Kirche Windbergen
Anmeldung: W. Mohr, Tel. 0 48 35-14 22
Leitung: Pilgerpastor des AK Dr. Dietrich Stein, Pilgerbegleiter: Wolfgang Mohr

Von Farnewinkel über den Süderlandweg (jahrhundertealter Handelsweg von Meldorf
nach Holstein - „Königsweg“ genannt)nach Wolmersdorf und weiter zur
Wallfahrtskirche „Zum Heiligen Kreuz“ in Windbergen.
- Wegstrecke 7 km -

Bustransfer nach Farnewinkel und Pilgermahl: 10,00 €

 

Samstag, 06. August 2022 Abendwanderung zum Sonnenuntergang in der Windberger Niederung

Treff: 20:30 Uhr, Parkplatz Kirche Windbergen
Anmeldung: W. Mohr, Tel. 0 48 35-14 22

„Vom Aufgang der Sonne, bis zu ihrem Niedergang, sei gelobet der Name des Herrn“
(Sonnenuntergang 21:13 Uhr)
Anschließend gemütlicher Ausklang im Pilgerzentrum

Samstag, 03. September 2022 Pilgern mit allen Sinnen auf besonders reizvollen Wegen im Riesewohld
Treff: 14:30 Uhr, Fischzuchtteichanlage Hollenborn/Röst. Parkplatz
Anmeldung: W. Mohr, Tel. 0 48 35-14 22

Freitag, 21. Oktober 2022 – Pilgerrunde -
Treff: 19:00 Uhr, Gemeindehaus Windbergen, Kirchstr. 1 (Pilgerzentrum)

Lichtbildervortrag „Radpilgern“ (Benefizpilgerreise) von Pahlen nach Santiago de Compostela
von und mit Vera Roedder/Pahlen


instagram