Meldorfer Charakterköpfe

Lebenswege im zwanzigsten Jahrhundert

In der Reihe Edition Dithmarscher Landeskunde ist der Band „Meldorfer Charakterköpfe - Lebenswege im 20. Jahrhundert" von Anneliese Peters erschienen. Darin skizziert die Autorin, die von 1986 bis 1998 Bürgervorsteherin in Meldorf war und seit 1999 dem VDL-Vorstand angehört, die Lebenswege von 36 Männern und Frauen, die im 20. Jahrhundert in Meldorf lebten.

Zehn von ihnen waren ehrenamtliche Repräsentanten der Stadt, die übrigen haben als „Charakterköpfe" das Bild Meldorfs entscheidend mutgeprägt, sei es als Pädagoge, Künstler, Politiker, Unternehmer oder Arzt. Einer von ihnen ist der langjährige Leiter des Dithmarscher Landesmuseums und VDL-Vorsitzende Dr. Nis R. Nissen. Das Buch hat 452 Seiten mit 137 Abbildungen, erscheint in Hardcover-Fadenbindung und kostet 29,90 Euro. Es kann über die Meldorfer Buchhandlungen und über die Autorin (Tel. 04832-2120) bezogen werden.

 

« zurück
meldorfer-charakterkoepfe

Histour-Wanderung am Nord-Ostsee-Kanal
Die nächste Histour-Wanderung am Sonnabend, 13. Juli, führt an der Ostseite des Nord-Ostsee-Kanals entlang. Dr. Volker Arnold vom Verein für Dithmarscher Landeskunde hat eine Route vorbereitet, die als Rundweg zum „Dreibrückenblick“ dient. Dabei ist festes Schuhwerk erforderlich, da der Rückweg teilweise auf halber Böschung vorgesehen ist. Treffpunkt um 14.30 Uhr ist der etwas versteckte Parkplatz Kanalstraße in Grünenthal halb unter der Brücke, also auf der Ostseite des Kanals. Im Anschluss an die Wanderung ist ein gemeinsames Kaffeetrinken vorgesehen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.


Verein für Dithmarscher Landeskunde sucht „Hofbücher“

hofbuch3

» weitere Infos


» weitere Termine


instagram