Das vorgeschichtliche Hügelgräberfeld bei Brickeln

brickel2019

Das Gräberfeld ist an der Straße zwischen Brickeln und Buchholz zu finden.

Eine der größten Grabhügelgruppen der Bronzezeit (ca 1700 - 600 v.Chr.) und der vorrömischen Eisenzeit (ca 600 v. Chr. - Chr.Geb.) in Dithmarschen mit einst mehr als 60 Hügeln liegt südlich des Dorfes Brickeln an der Straße nach Buchholz. Mit der zunehmenden Urbarmachung des mit Kratt bewachsenen Ödlandes ab etwa 1900 wurden die meisten Hügel zerstört.

Im April 1933 erfolgte eine wissenschaftliche Untersuchung des Grabhügelfeldes durch Prof. Dr. Kersten. Dabei zeigte sich, dass die damals noch 51 Hügel bereits vor langer Zeit systematisch durchgraben und ihrer Inhalte beraubt wurden.

Um die letztendlich verbliebenen 10 Hügel vor weiterer Zerstörung zu bewahren, wurden sie restauriert und die Flächen aus der landwirtschaftlichen Nutzung genommem. Dieses geschah durch Ankauf der Flächen im Rahmen des anhängigen Flurbereinigungsverfahrens Brickeln durch das ALW Heide.

In einem kleinen Festakt am 4. November 1988 erfolgte vor Ort die offizielle Übergabe der denkmalgeschützten Flächen an den Verein für Dithmarscher Landeskunde.

Seit dem 28. Oktober 2004 weist ein neues Schild an der Straße Brickeln - Buchholz auf das Gräberfeld hin. Ein Besuch dieser reizvollen Geestlandschaft ist jederzeit lohnenswert.

Weitere Auskünfte erteilt Herr Jürgen Christiansen (Tel. 04832-2251).

 
« zurück

Neuerscheinung 2021
Neuerscheinung:
"Die Welt wird schöner mit jedem Tag" im Rahmen der Edition Dithmarscher Landeskunde
» Bericht lesen


» Termine

Vorläufige, geplante Veranstaltungen 2022 - Änderung vorbehalten -

Freitag, 18. März 2022 – Pilgerrunde -
Treff: 19:00 Uhr, Gemeindehaus Windbergen, Kirchstr. 1 (Pilgerzentrum)

Lichtbildervortrag: Windberger unterwegs auf dem spanischen Jakobsweg

Freitag, 15. April 2022 – Ökumenischer Kreuzweg – (14 Stationen in Windbergen)
Treff: 14:00 Uhr, Parkplatz Kirche Windbergen

Auf einem 2,5 km langen Rundweg über die Flurstücke „Jerusalem“ und „Bethlehem“
zum abschließenden Gottesdienst (15:00 Uhr)
– Sterbestunde Jesu – in der Kirche „Zum Heiligen Kreuz“, Windbergen

Samstag, 14. Mai 2022 – Ökumenische Wallfahrt -
Treff: 09:00 Uhr, Parkplatz Kirche Windbergen
Anmeldung: W. Mohr, Tel. 0 48 35-14 22
Leitung: Pilgerpastor des AK Dr. Dietrich Stein, Pilgerbegleiter: Wolfgang Mohr

Von Farnewinkel über den Süderlandweg (jahrhundertealter Handelsweg von Meldorf
nach Holstein - „Königsweg“ genannt)nach Wolmersdorf und weiter zur
Wallfahrtskirche „Zum Heiligen Kreuz“ in Windbergen.
- Wegstrecke 7 km -

Bustransfer nach Farnewinkel und Pilgermahl: 10,00 €

 

Samstag, 06. August 2022 Abendwanderung zum Sonnenuntergang in der Windberger Niederung

Treff: 20:30 Uhr, Parkplatz Kirche Windbergen
Anmeldung: W. Mohr, Tel. 0 48 35-14 22

„Vom Aufgang der Sonne, bis zu ihrem Niedergang, sei gelobet der Name des Herrn“
(Sonnenuntergang 21:13 Uhr)
Anschließend gemütlicher Ausklang im Pilgerzentrum

Samstag, 03. September 2022 Pilgern mit allen Sinnen auf besonders reizvollen Wegen im Riesewohld
Treff: 14:30 Uhr, Fischzuchtteichanlage Hollenborn/Röst. Parkplatz
Anmeldung: W. Mohr, Tel. 0 48 35-14 22

Freitag, 21. Oktober 2022 – Pilgerrunde -
Treff: 19:00 Uhr, Gemeindehaus Windbergen, Kirchstr. 1 (Pilgerzentrum)

Lichtbildervortrag „Radpilgern“ (Benefizpilgerreise) von Pahlen nach Santiago de Compostela
von und mit Vera Roedder/Pahlen


instagram