Das vorgeschichtliche Hügelgräberfeld bei Brickeln

brickel2019

Das Gräberfeld ist an der Straße zwischen Brickeln und Buchholz zu finden.

Eine der größten Grabhügelgruppen der Bronzezeit (ca 1700 - 600 v.Chr.) und der vorrömischen Eisenzeit (ca 600 v. Chr. - Chr.Geb.) in Dithmarschen mit einst mehr als 60 Hügeln liegt südlich des Dorfes Brickeln an der Straße nach Buchholz. Mit der zunehmenden Urbarmachung des mit Kratt bewachsenen Ödlandes ab etwa 1900 wurden die meisten Hügel zerstört.

Im April 1933 erfolgte eine wissenschaftliche Untersuchung des Grabhügelfeldes durch Prof. Dr. Kersten. Dabei zeigte sich, dass die damals noch 51 Hügel bereits vor langer Zeit systematisch durchgraben und ihrer Inhalte beraubt wurden.

Um die letztendlich verbliebenen 10 Hügel vor weiterer Zerstörung zu bewahren, wurden sie restauriert und die Flächen aus der landwirtschaftlichen Nutzung genommem. Dieses geschah durch Ankauf der Flächen im Rahmen des anhängigen Flurbereinigungsverfahrens Brickeln durch das ALW Heide.

In einem kleinen Festakt am 4. November 1988 erfolgte vor Ort die offizielle Übergabe der denkmalgeschützten Flächen an den Verein für Dithmarscher Landeskunde.

Seit dem 28. Oktober 2004 weist ein neues Schild an der Straße Brickeln - Buchholz auf das Gräberfeld hin. Ein Besuch dieser reizvollen Geestlandschaft ist jederzeit lohnenswert.

Weitere Auskünfte erteilt Herr Jürgen Christiansen (Tel. 04832-2251).

 
« zurück

Verein für Dithmarscher Landeskunde sucht „Hofbücher“

hofbuch3

» weitere Infos

Arbeitskreis Familienforschung Dithmarschen
Einladung zum Arbeitskreistreffen 18. Januar, 15. Februar,
21. März und 18. April 2020

Liebe Mitglieder und an der Ahnenforschung Interessierte
wir laden ein zum Treffen des Arbeitskreises um 14.00 Uhr
im Bürgerhaus in 25746 Heide, Neue Anlage 5
(Navigationseingabe: Postweg)


Sonnabend, den 22. Februar 2020, 14 Uhr

Jahreshauptversammlung VDL 2020
Hotel "Zur Linde" in Meldorf, Südermarkt 1
Berichte, Wahlen, Vorträge:

Kurzvortrag des Lanschaftsarchitekten Herrn A. Bösterling, Cloppenburg:
         Potenzial der Gartenkultur in Dithmarschen
           am Beispiel des Meldorfer Rosengartens

Lichtildvortrag des Marineoffiziers a.D. Herrn U. Steinhoff, Kiel:
         Der Bau des Nord-Ostsee-Kanals
           von der Planung bis zur Taufe


Mittwoch, 11. März 2020, 15 Uhr

Rantzau-Festveranstaltung

Die Arbeitsstelle "500 Jahre Heinrich Rantzau" lädt anlässlich des
494. Geburtstages des bedeutenden Vertreters der Renaissance zu einer 
Festveranstalltung im Gut Pronsdorf, Gutshof 3, 23820 Pronsdorf, ein.
Thema des Tages ist:
Heinrich Rantzau und die Macht der Sterne".
Nach einem Festvortrag von Prof. Dr. Günter Oestmann (Bremen)
stehen Podiumsdiskussionen, eine Vorstellung der Projektarbeit Musik
aus der Zeit Rantzaus und ein Film als virtueller Rundgang durch 
das Segeberg Heinrich Rantzaus auf dem Programm.
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht 
erforderlich.


Freitag, 3. April 2020, 19 Uhr

Arbeitskreis Dithmarscher Jacobsweg im VDL
"Pilgerrunde -Windberger unterwegs auf dem spanischen Jacobsweg-
Gemeindehaus Windbergen, Kirchstraße 1


Freitag, 10. April 2020, 14 Uhr

Arbeitskreis Dithmarscher Jacobsweg im VDL
"Ökumenischer Kreuzweg" (14Stationen) in Windbergen
 Auf einem 2,5 km langen Rundweg über die Flurstücke "Jerusalem" und
"Bethlehem" zum abschließenden Gottesdienst um 15 Uhr.
-Sterbestunde Jesu- in der Kirche Zum Heiligen Kreuz Windbergen.
Treffen: 14: Uhr Parkplatz Kirche Windbergen


Samstag, 2. Mai 2020, 9 Uhr

Arbeitskreis Dithmarscher Jacobsweg im VDL
"Ökumenischer Wallfahrt"
von Farnewinkel über den Süderlandweg (jahrhundertealter Handelsweg von Meldorf nach Holstein -
"Königsweg" genannt -), über Wolmersdorf zur Wallfahrtskirche Zum Zum Heiligen Kreuz Windbergen.
Bustransfer nach Farnewinkel und Pilgermahl 10 Euro.
Wegstrecke 7 km
Leitung: Pilgerpastor Dr. Dietrich Stein, Pilgerbegleiter Wolfgang Mohr
Anmeldung: W. Mohr, Tel.: 04835-1422
Treffen: 9:00 Uhr Parkplatz Kirche Windbergen


Dienstag, 5. Mai 2020

Bustour nach Hamburg
Mit dem Bus nach Hamburg. Ziele sind Elbe, Hafen und Michel.
Organisatoren sind Hanna und Uwe Graage sowie Uwe und Anneliese Peters. 
Nähere Informationen in der nächsten Zeitschrift Dithmarschen.


Samstag, 8. August 2020, 5:30 Uhr

Arbeitskreis Dithmarscher Jacobsweg im VDL
"Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des Herrn"
Frühwanderung zum Sonnenaufgang am ehemaligen Windberger See.
Anschließend gemeinsames Frühstück im Gemeindehaus Windbergen.
Unkostenbeitrag ca. 5 Euro.
Anmeldung: W. Mohr, Tel.: 04835-1422
Teffen: 5:30 Uhr Parkplatz Kirche, Windbergen


Freitag, 10. April 2020, 14 Uhr

Arbeitskreis Dithmarscher Jacobsweg im VDL
"Ökumenischer Kreuzweg" (14Stationen) in Windbergen
 Auf einem 2,5 km langen Rundweg über die Flurstücke "Jerusalem" und
"Bethlehem" zum abschließenden Gottesdienst um 15 Uhr.
-Sterbestunde Jesu- in der Kirche Zum Heiligen Kreuz Windbergen.
Treffen: 14: Uhr Parkplatz Kirche Windbergen


Samstag, 5. September 2020, 15 Uhr

Arbeitskreis Dithmarscher Jacobsweg im VDL
"Pilgern auf dem Delver Passionsweg"
Dieser 3,2 km lange "zeitlose Pilgerweg führt von der St. Marien Kirche über den 
reizvollen Eiderbogen (12 Stationen tendierend) zurück zur Kirche.
Anschließend Kaffeetrinken im Martin Luther Haus (Gemeindehaus).
Kuchen dürfen gerne mitgebracht werden.
Wegstrecke 3,2 km
Leitung: Pilgerpastor Dr. Dietrich Stein, Pilgerbegleiter Wolfgang Mohr
Treffen: 15:00 Uhr Parkplatz Kirche in Delve


Freitag, 16. Oktober 2020, 19 Uhr

Arbeitskreis Dithmarscher Jacobsweg im VDL
"Pilgerrunde"- Auf der anspruchsvollen Küstenroute (Nordroute) zum 
Grab des heiligen Jakobus - Gesa Kurre - Jakobspilgerin aus Heide.

Treffen: 19: Uhr Gemeindehaus Windbergen, Kirchstraße 1 (Pilgerzentrum)


» weitere Termine


instagram