Veröffentlichungen

Der Verein für Dithmarscher Landeskunde hat neben der Zeitschrift „Dithmarschen" eine Reihe von Büchern herausgegeben, die wir Ihnen vorstellen möchten:

Dithmarschen unterm Danebrog
Die Lebensgeschichte des Kirchspielvogts Johann Harders 1748 bis 1826 in Nordhastedt und Meldorf
von Thomas Giesenhagen

Geschichte Dithmarschens
in drei Bänden, Redaktion Martin Gietzelt » weiter

Geschichte des Denkmals auf der Dusenddüwelswarf
von Johann Stange

Das Dithmarscher Reiterwappen
Entwicklung, Hintergründe, Begebenheiten » weiter

HISTOUR-Dithmarschen
Führer zu den Natur- und Kulturdenkmalen Dithmarschens » weiter

Mühlengeschichte Dithmarschens
Über Müller und Mühlen - eine umfassende Darstellung » weiter

Urkundenbuch zur Geschichte des Landes Dithmarschen
Ergänzungen aus den Jahren 1402 bis 1480

Der Kosakenwinter in Schleswig-Holstein 1813/14
von Dieter Kienitz » weiter

Meldorfer Charakterköpfe - Lebenswege im 20. Jahrhundert
von Anneliese Peters » weiter

Histour-Wanderung am Nord-Ostsee-Kanal
Die nächste Histour-Wanderung am Sonnabend, 13. Juli, führt an der Ostseite des Nord-Ostsee-Kanals entlang. Dr. Volker Arnold vom Verein für Dithmarscher Landeskunde hat eine Route vorbereitet, die als Rundweg zum „Dreibrückenblick“ dient. Dabei ist festes Schuhwerk erforderlich, da der Rückweg teilweise auf halber Böschung vorgesehen ist. Treffpunkt um 14.30 Uhr ist der etwas versteckte Parkplatz Kanalstraße in Grünenthal halb unter der Brücke, also auf der Ostseite des Kanals. Im Anschluss an die Wanderung ist ein gemeinsames Kaffeetrinken vorgesehen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.


Verein für Dithmarscher Landeskunde sucht „Hofbücher“

hofbuch3

» weitere Infos


» weitere Termine


instagram